Betriebshaftpflicht Kino

Betriebshaftpflichtversicherung Kino

Für Kinobetreiber ist eine spezifische Kino-Betriebshaftpflichtversicherung unerlässlich. Überall da, wo viele Menschen sich aufhalten, gibt es auch Risiken. Die Betriebshaftpflicht fürs Kino sichert Sie und Ihre Gäste ab.

Betriebshaftpflicht Kino
Überblick: Betriebshaftpflichtversicherung Kino

Mal muss es ein echter Blockbuster, mal ein Film mit Tiefgang sein – ein Kinobesuch eröffnet Menschen für ein paar Stunden eine andere Welt. Sie als Kinobetreiber geben alles, um den Besuch so perfekt wie möglich zu machen.

Dafür muss nicht nur die entsprechende Technik zur Verfügung stehen, sondern es muss auch nach jeder Vorstellung sauber gemacht werden, Popcorn wird immer wieder frisch hergestellt und zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass alles verkehrssicher ist.

Das bedeutet, dass ausgefallene Glühbirnen gewechselt werden müssen, verschmutzte Sitze zu reinigen sind und abstehende Teppichkanten zu fixieren. Schlicht: Der Kinobetreiber muss dafür sorgen, dass der Besucher keinerlei Schaden durch den Kinobesuch erfährt. Das ist bei der hohen Zahl der ein- und ausgehenden Kinogäste gar nicht so einfach und erfordert einen immer wachsamen Blick und viel Verantwortungsbewusstsein.

Da trotz aller Umsicht Schäden niemals ausgeschlossen werden können, brauchen Kinobetreiber in jedem Fall eine Betriebshaftpflicht fürs Kino. Nur so kann man sicher sein, dass nicht schon ein auf den ersten Blick kleiner Unfall zur großen finanziellen Bedrohung für das Filmhaus wird. Lesen Sie hier alles zu Leistungen und Kosten der Betriebshaftpflicht Kino und wie Sie den Versicherer mit dem besten Angebot finden können. 

Betriebshaftpflichtversicherungen für Kinos im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Betriebshaftpflichtversicherung für ein Kino zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Betriebshaftpflicht-Vergleich Kino [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Betriebshaftpflichtversicherung Kino: Leistungen und versicherte Risiken

Die Betriebshaftpflichtversicherung Kino bringt zuerst Klarheit in Bezug auf die Frage, ob Sie als Kinobetreiber für den Schaden eines Dritten tatsächlich haften müssen. Ist ein Schaden auf Ihr Verschulden zurückzuführen, dann übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung für das Kino Sach- und Personenschäden, sowie daraus resultierende Vermögensschäden, bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssummen.

Wenn also beispielsweise ein Kinobesucher im Foyer des Kinos auf nassem Boden ausrutscht und sich den Arm bricht, dann kommt die Betriebshaftpflichtversicherung für die Heilbehandlungskosten, ein etwaiges Schmerzensgeld und Verdienstausfallgelder auf. Nicht ordnungsgemäß verlegte Kabel, ein herunterfallender Lampenschirm, Soße auf dem Kinositz –  in einem Kino kann es leicht zu kleinen und großen Schäden kommen. Zudem können nicht nur Kinobesucher geschädigt werden, sondern auch Sachschäden an gemieteten Gegenständen und Räumlichkeiten auftreten. Auch hier entstehen Kosten, die der Kinobetreiber tragen muss.

Gibt es einen Kiosk, und das ist in den meisten Kinos der Fall, haftet der Kinobetreiber auch für die ausgegebenen Waren. Deshalb ist es wichtig, dass in der Betriebshaftpflicht Kino auch die Produkthaftung eingeschlossen wird.

Zudem gehen von jedem Gewerbebetrieb auch Umweltrisiken aus: Eine Umwelt- und Umweltschadenhaftpflicht ist daher in jeder guten Betriebshaftpflichtversicherung Kino enthalten. In Fällen, in denen Sie nicht zur Haftung verpflichtet sind, wehrt die Betriebshaftpflicht Kino für Sie die Forderungen, notfalls auch vor Gericht, ab. Versichert sind Sie selbst als Kinobetreiber, sowie all Ihre angestellten Mitarbeiter und etwaige Vertreter.

Betriebshaftpflichtversicherung Kino: Kosten

Die Verkehrssicherheit in einem Kino aufrecht zu erhalten, ist eine große Aufgabe. Das Risiko, dass es zu Schäden kommt, ist relativ hoch und steigt mit jedem Sitzplatz, den das Kino zur Verfügung stellt, an. Deshalb sind die Kosten für eine Betriebshaftpflichtversicherung vor allem von der Größe des Kinos abhängig. Einige Versicherer stellen daher auf die Zahl der Sitzplätze ab, die meisten jedoch legen den Jahresumsatz bei der Beitragsberechnung in der Betriebshaftpflicht Kino zugrunde. Zudem spielen für die Kosten natürlich auch eingeschlossene Risiken und gewünschte Deckungssummen eine große Rolle.

Oftmals werden kombinierte Kino-Policen angeboten, die neben der reinen Betriebshaftpflicht zum Beispiel auch eine Elektronikversicherung, eine Betriebsunterbrechungsversicherung und eine Inhaltsversicherung enthalten können. Solche kombinierten Verträge können sinnvoll sein, da es in bestimmten Schadenfällen gut ist, wenn alles in einer Hand liegt. Allerdings sind diese Kombiverträge nicht immer günstiger als einzelne Policen. Hier lohnt es sich die Angebote der Versicherer für Kino-Betriebshaftpflichtversicherungen zu vergleichen.