Berufsunfähigkeit Eurokaufmann

Niedriges BU-Risiko Eurokaufleute

Als Eurokaufmann haben Sie die Nase vorn − auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung. Der sichere Bürojob wird hier belohnt: Versicherer stufen Eurokaufleute im Schnitt in die günstigste Risikoklasse 1 ein. 

Berufsunfähigkeit Eurokaufmann

Berufsunfähigkeit Vergleich

Als Eurokaufmann oder -frau kümmern Sie sich um wirtschaftliche Belange, die Fremdsprachenkenntnisse erfordern. Das BU-Risiko Ihres Berufszweiges ist dabei relativ gering. Dennoch ist es vorhanden!

Deshalb sollten Sie unbedingt eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Eurokaufleute abschließen. Sehr zugute kommt Ihnen dabei die günstige Einordnung in Risikoklasse 1.

Diese Einordnung sorgt dafür, dass Sie problemlos eine Versicherung erhalten, außerdem macht sie sie relativ günstig.

Eine BU-Versicherung für Eurokaufleute springt nicht nur bei berufsbedingter Berufsunfähigkeit ein. Gerade das kann entscheidend sein, wenn es um die eigene Existenz geht.

Sparpotenzial für Euroaufleute: Die Risiken, denen ein Eurokaufmann ausgesetzt ist, werden von den Versicherungsanbietern nicht durchgängig einheitlich klassifiziert. Hieraus ergibt sich ein erhebliches Sparpotenzial – siehe Anbieter-Vergleich.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Eurokaufleute

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Eurokaufleute zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU Vergleich Eurokaufmann [kostenfrei]

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld vor Eurokaufleuten

BU Gruppe Eurokaufmann

Grafik: BU-Risikostufe 1
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Eurokaufleute arbeiten im Im- und Exportbereich von Unternehmen, wo sie beispielsweise Schriftstücke übersetzen, sich um Zollformalitäten kümmern oder Preise kalkulieren. Da Eurokaufleute in erster Linie in Büroräumen arbeiten, ist das BU-Risiko in diesem Beruf sehr niedrig.

Arbeitsplatz: Eurokaufleute sind meistens in Innenräumen von Gebäuden tätig, wo sie Telefonate und Besprechungen abwickeln und Kalkulationen vornehmen.

Beschäftigungsverhältnis: Eurokaufmänner und -frauen arbeiten normalerweise in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis.