Berufsunfähigkeit Unternehmer

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Unternehmer

Unternehmer unterschätzen häufig das eigene Berufsunfähigkeitsrisiko und sind zu wenig für einen krankheits- oder unfallbedingten Ausfall vorbereitet. Ein großer Fehler, denn Unternehmer brauchen noch dringender als Arbeitnehmer eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV).

Berufsunfähigkeitsversicherung Unternehmer
BUV: Für Unternehmer besonders wichtig!

Wer sich als Unternehmer selbständig macht, der muss bereit sein viel zu arbeiten. Besonders in den ersten Jahren, bis das Unternehmen angelaufen ist, müssen Unternehmer auf vieles verzichten und investieren neben viel Zeit oftmals auch viel Geld in das Unternehmen.

Was viele dabei nicht bedenken, ist die Frage: Was, wenn ich länger ausfalle? Unternehmer können sich dabei nicht wie Arbeitnehmer wenigstens teilweise auf eine staatliche Versorgung verlassen.

Ihnen steht in der Regel nicht die gesetzliche Erwerbsminderungsrente zu, da man dafür die letzten 5 Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben muss. Doch selbst mit einem Anspruch auf Erwerbsminderungsrente kommt man als Unternehmer nicht über die Runden. Die beträgt in der Höhe nur einen Bruchteil des bisherigen Einkommens und wird auch nur dann gezahlt, wenn man gar keinen Beruf mehr ausüben kann.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Unternehmer daher eine elementare Absicherung. Die Risikogruppe, in die der Versicherer den Unternehmer einordnet, hat dabei Einfluss auf die Leistungen und Preise der Berufsunfähigkeitsversicherung und hängt von der genauen Tätigkeit des jeweiligen Unternehmers ab. Ist dieser vorwiegend im Büro tätig, fällt die Risikogruppe (häufig BU Gruppe 2) niedrig aus. Wer viel auf Baustellen unterwegs ist und selbst Hand anlegt, gehört in eine höhere Risikogruppe (BU Gruppe 3 bis 4).

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Unternehmer im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Unternehmer zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen berufsspezifischen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU Anbieter-Vergleich für Unternehmer [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Sparpotenzial für Unternehmer

Da die Versicherer die Risikoeinschätzung des Antragsstellers immer selbst vornehmen, kann es hier zu großen Unterschieden zwischen den Versicherern kommen. Hier können Unternehmer viel Geld sparen, wenn sie den Versicherer mit der für ihn günstigsten Risikobewertung kennen (siehe Anbieter-Vergleich).

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Unternehmern

BU-Gruppe Unternehmer
(vorwiegend Bürotätigkeit)

BU Risikogruppe Unternehmer
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Bei der Gründung ist der Aufgabenbereich eines Unternehmers oftmals schnell umschrieben: Alles. Viele Unternehmer können sich zu Beginn erstmal keine Mitarbeiter leisten und machen deshalb alles, oder zumindest das allermeiste selbst. Buchhaltung, Vertrieb, Rechnungsstellung, Marketing, alles liegt in der Hand des Unternehmers.

Wenn es gut läuft, kann das Unternehmen nach und nach wachsen und der Unternehmer zunehmend Aufgaben an Fachkräfte delegieren. Dann wird der Unternehmer vom Macher zum Visionär. Er stellt sich Fragen wie: Wie kann das Unternehmen weiter wachsen? Wie kann noch zusätzlicher Mehrwert geschaffen werden? Durch welche Maßnahmen kann das Gehalt der Mitarbeiter abgesichert werden? Den Überblick über alles zu behalten, die große Verantwortung zu tragen und die Richtung des Unternehmens zu bestimmen, sind dann die Aufgaben des Unternehmers.

Beschäftigungsverhältnis: Unternehmer sind selbständig tätig. Sie sind ihr eigener Chef und oftmals der von einigen Angestellten. Das Gute daran ist, dass Unternehmer selbst entscheiden, was sie wann machen. Außerdem arbeiten sie für sich selbst. Die andere Seite der Medaille ist, dass Unternehmer sich so gut wie nie zurücklehnen können und im Betrieb oftmals unersetzlich sind.

BU-Risiko: Das wohl größte BU-Risiko für jeden Unternehmer, egal welcher Branche, ist der Stress. Wer ein Unternehmen gründet, hat oft wenig Zeit für Familie und Hobbys. In den ersten Jahren nach der Gründung kann es sein, dass kein Urlaub drin ist. Viele Unternehmer können selbst in der wenigen Freizeit, die sie haben, nicht richtig abschalten. Stressbedingte Krankheiten und Burnout können die Folge sein. Schwere Erkrankungen wie Krebs oder multiple Sklerose können ebenfalls das Leben von einem auf den anderen Tag auf den Kopf stellen und sind ein großes BU-Risiko.