Berufsunfähigkeit Fliesenleger

Sehr hohes Berufsunfähigkeitsrisiko für Fliesenleger

Mit der durchschnittlichen Einordnung in BU Risikogruppe 6 wird den Mosaik-, Platten- und Fliesenlegern von den Berufsunfähigkeitsversicherern ein enorm hohes Risiko, berufsunfähig zu werden, attestiert.

Berufsunfähigkeit Fliesenleger
Hohes BU Risiko für Fliesenleger: BU Gruppe 6

Die Einstufung von Fliesenlegern in die Risikogruppe 6 ist auf die Auswertung statistischer Erhebungen aus der Vergangenheit zurückzuführen und kann sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Hieraus ergibt sich ein ergebliches Sparpotenzial.

Benötigen Sie als Fliesenleger überhaupt eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Auch wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung im Verhältnis zu vielen Büroberufen relativ teuer ist, sollten Sie aufgrund des hohen Risikos (BU Gruppe 6) auf jeden Fall eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, denn im Falle von Krankheit oder Unfall sollten Sie nicht auch noch finanzielle Sorgen haben.

Die hohe Risikogruppe bei Fliesenlegern macht es sehr schwer, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden, die sehr gute Leistungen bietet und gleichzeitig günstig ist. Tipp: Wenn Ihnen der Beitrag für die BU Versicherung zu teuer ist, dann können Sie den Versicherungsbeitrag mit Leistungsausschlüssen senken. Sollte  Ihnen wegen der Einordnung in die Kategorie „Hochrisikoberuf“ eine Berufsunfähigkeitsversicherung versagt bleiben, dann sollten Sie alternativ auch den Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung erwägen.

Berufsunfähigkeitsversicherung Fliesenleger

Um Ihnen die Suche nach einer guten und „günstigen“ Berufsunfähigkeitsversicherung für Fliesenleger zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Wichtig für die Beitragsberechnung: Die Versicherungen schätzen das berufsbedingte Risiko von Fliesenlegern unterschiedlich ein. Geben Sie bitte eine möglichst präzise Berufsbezeichung ein.

BU Vergleich für Fliesenleger. Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Fliesenlegern

Berufsgruppe Fliesenleger

Grafik: BU Risikogruppe 6
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Als Fliesenleger hat man verschiedene Aufgaben, so z.B:

  • die Beratung des Kunden
  • die Vorbereitung und Sicherung der Baustelle
  • das Erstellen von Verlegeplänen
  • das Zuschneiden von Fliesen und Platten
  • den Einbau von Dämmstoffen (Wärme, Kälte, Brandschutz, Schall)
  • die Reparatur von Fliesen-, Platten- und Mosaikbelägen
  • Fliesen, Platten und Mosaik zu verlegen
  • das Aufmaß zu erstellen
  • Leistungen zu berechnen

Arbeits- und Beschäftigungsumfeld: Fliesenleger sind häufig als Angestellte im Ausbau (Fußboden, Fliesen-und Plattenlegerei), aber auch im Fassaden- oder Tiefbau (bspw. Verlegen von Gehwegplatten) beschäftigt. Je nach Schwerpunkt sind sie dabei entweder im Innenbereich von Gebäuden, oder im Freien tätig.

BU Risiko: Die Arbeit wird größtenteils gehockt oder auf Knien ausgeführt, was bereits in jungen Jahren zu Schädigungen am Bewegungsapparat führen kann. Ständiges schweres Heben führt oftmals zu Bandscheiben- und Rückenleiden.

Außerdem werden beim Arbeiten oftmals Klebstoffdämpfe und Staub (beim Fliesenschneiden) eingeatmet, was die Lungenfunktion beeinträchtigen kann. Bei der Arbeit im Freien stellen die Witterungsverhältnisse einen zusätzlichen Risikofaktor dar. Zudem unterliegen Fliesenleger häufig Termindruck, was zu Depressionen und Burnout führen kann.