Todesfallversicherung Überschüsse

Beitragsverrechnung der Überschüsse

Auch Todesfallversicherer sind dazu verpflichtet, erwirtschaftete Überschüsse an ihre Kunden weiterzugeben. Dazu stehen den Versicherten unterschiedliche Überschusssysteme zur Verfügung, aus denen sie auswählen können. Am häufigsten wird die Beitragsverrechnung der Überschüsse gewählt.

Todesfallversicherung Überschüsse
Wie sollen die Überschüsse angelegt werden?

Überschüsse werden auch in der Todesfallversicherung erwirtschaftet: Die Versicherung nimmt mehr an Beiträgen ein als sie an Leistungen ausbezahlt. Das Mehr wird angelegt; auch die Kunden werden daran beteiligt.

Am häufigsten geschieht dies in Form von Beitragsverrechnungen, wodurch sich der eigentliche Beitrag, der sogenannte „Bruttobeitrag“, stark verringert.

Bis zu 60 Prozent weniger muss der Kunde dann als Nettobeitrag zahlen. Da die Überschüsse der Todesfallversicherung aber nicht garantiert sind, können sich die tatsächlich zu zahlenden Beiträge auch erhöhen – theoretisch bis zur Höhe des Bruttobeitrages. Insofern sollten Versicherungsnehmer vor Abschluss ihres Vertrages auch einen Blick auf den Bruttobeitrag werfen, um zu ermitteln, welchen Jahresbeitrag sie ohne die Überschüsse aus der Todesfallversicherung maximal zahlen müssten. Die meisten Versicherungsunternehmen bieten Tarife mit Beitragsverrechnung an.

Todesfallversicherungen im Vergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie jetzt
die Anbieter von Todesfallversicherungen.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Todesfallversicherung

Todesfallbonus

Neben Tarifen mit Beitragsverrechnung werden auch Tarife mit Todesfallbonus angeboten: Dabei verändert sich der Beitrag, den der Versicherungsnehmer zu zahlen hat, nicht; die von der Versicherung erwirtschafteten Gewinne werden nicht dem Beitrag, sondern der Todesfallleistung gut geschrieben. Nachteilig wirkt sich dabei aus, dass die Todesfallsumme letztlich nicht bekannt ist; sie wird mittels der vereinbarten Beitragsleistung nur dann erzielt, wenn sich die Überschüsse wie prognostiziert entwickeln.

Die Todesfallsumme ist also nur zu einem Teil garantiert; wie hoch die Garantien sind, ist je nach Anbieter unterschiedlich und kann beim einen Versicherer 90 Prozent, beim anderen weniger als 50 Prozent betragen. Schlimmstenfalls fehlen die Überschüsse ganz. Ein völliges Ausbleiben von Überschüssen ist zwar unwahrscheinlich, dennoch sollte man bedenken, dass die Versicherungssumme bei diesem Überschusssystem vielleicht nicht ausreicht, um die Versorgung von Hinterbliebenen oder den Baukredit adäquat abzusichern.

Verzinsliche Ansammlung

Eine weitere, aber kaum noch vertretene Variante der Überschussbeteiligung in der Todesfallversicherung ist die verzinsliche Ansammlung: Dabei werden die Überschüsse aus der Versicherung auf einem separaten Konto angesammelt und entweder zusammen mit der Todesfallleistung an die Hinterbliebenen oder nach Ablauf des Versicherungsvertrages an den Versicherungsnehmer ausbezahlt. Diese Art der Beteiligung besteht hauptsächlich bei alten Verträgen und wird heute nur noch äußerst selten angeboten.

Wahlmöglichkeiten beim Überschusssystem

Bei einigen Anbietern können Kunden ihre Option frei auswählen; andere schreiben die Art der Überschussbeteiligung in der Todesfallversicherung vor. Experten empfehlen in aller Regel, die Überschüsse aus der Todesfallversicherung zur Beitragsverrechnung zu verwenden, da sie sich sofort positiv auswirken und die Höhe der Versicherungssumme von Anfang an feststeht.

Beim Bonussystem, bei dem die Bonusleistung in die Versicherungssumme eingerechnet wird, besteht hingegen die Gefahr, dass die tatsächlich ausgeschüttete Summe am Ende nicht reicht, um bestehende Ansprüche zu decken. Viele Versicherer gewähren im Falle einer Bonusreduzierung allerdings die Möglichkeit, die Versicherungssumme gegen entsprechende Beitragserhöhung anzupassen.

Weitere Informationen zur Todesfallversicherung

Partner Risikoversicherung - der Schutz für junge Familien Partner Risikoversicherung

Bei Unfällen oder Krankheiten mit tödlichen Folgen stehen die Hinter- bliebenen oft ohne finanzielle Rücklagen da. Zur Trauer um den Angehörigen kommt dann auch noch wirtschaftliche Unsicherheit. Eine Partner Risikoversicherung hilft hier. Weiterlesen

Todesfallversicherung Service

Versicherungsvergleich