Entwicklung PKV Basistarif

PKV Basistarif sorgt für starken Zuwachs

Seit der Einführung des Basistarifs der privaten Krankenversicherungen haben viele Krankenversicherte die Vorteile erkannt: Trotz Äquivalenz zur gesetzlichen Krankenversicherung gewährt der PKV Basistarif bessere Leistungen und die Beiträge können sich auch sehen lassen.

PKV Basistarif
PKV Basistarif – auch für Existenzgründer attraktiv

Der PKV Basistarif Beitrag ist nämlich gerade auf weniger gut Verdienende zugeschnitten und eignet sich sowohl für Altkunden, die aus einem anderen PKV-Tarif wechseln möchten, als auch für Neukunden. Dieses Prinzip lockt sogar die zuvor Nichtversicherten an: Bereits 9.300 von ihnen konnte der Basistarif der privaten Krankenversicherungen überzeugen.

Wer kann einen PKV Basistarif abschließen?

Der Basistarif der privaten Krankenversicherungen steht grundsätzlich allen offen, die sich nicht in einer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichern müssen und weder Leistungen für Asylbewerber beantragen können noch Sozialhilfe beziehen. Wer freiwilliges Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse wird, kann sich binnen sechs Monaten noch für einen Wechsel in den Basistarif der privaten Krankenversicherung entscheiden. Auch Beihilfeberechtigte wie z.B. Beamte, die die Erstattung von Krankheitskosten durch ihren Arbeitgeber mit einer Versicherung ergänzen müssen, können den Basistarif nutzen.

Bestandskunden können nur dann in den Basistarif der PKV wechseln, wenn sie mindestens 55 Jahre alt sind oder eine Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung bzw. ein Ruhegehalt beziehen. Hilfsbedürftigen im Sinne des Sozialrechts ist ein Wechsel ebenfalls gestattet; ebenso Nichtversicherten, die entweder der PKV angehört haben oder keine Zugangsberechtigung zur gesetzlichen Krankenversicherung haben.

Neukunden, die sich nach dem 1. Januar 2009 bei einer privaten Krankenversicherung versichert haben, können jederzeit in den Basistarif wechseln. Wer bislang noch nie versichert war, kann sofort den Basistarif wählen.

PKV Basistarif Beitragshöhe

Der Beitrag des Basistarifs der privaten Krankenversicherung hängt von Alter und Geschlecht der zu versichernden Person ab. Er beträgt jedoch niemals mehr als der Höchstbeitrag, der in der gesetzlichen Krankenversicherung fällig würde – das sind derzeit 592,88 Euro.

Da im Basistarif der privaten Krankenversicherung keine individuellen Risikozuschläge erhoben werden dürfen, wird das finanzielle Risiko, das die Versicherung trägt, aber in Form von Zuschlägen auf alle Kunden im Basistarif umgelegt.

Gerät ein Kunde durch seine Beitragszahlung in Hilfsbedürftigkeit, so kann der individuell von ihm zu zahlende Beitrag um die Hälfte reduziert werden, wobei Sozialamt oder Bundesagentur für Arbeit den verbliebenen Betrag finanzieren. Besteht bereits Hilfsbedürftigkeit, zahlt der betreffende Kunde automatisch die Hälfte des Höchstbeitrags, also 296,44 Euro.

PKV Basistarif im Vergleich

Da die Beitragshöhe des Basistarifs der privaten Krankenversicherungen stark von individuellen Faktoren abhängt, ist der Tarif nicht bei jedem Unternehmen gleich. Ein Wechsel in den PKV Basistarif des eigenen oder eines neuen privaten Versicherers lohnt sich besonders für diejenigen, denen ihre Beiträge zu teuer geworden sind und die gleichzeitig nicht in die gesetzliche Krankenversicherung zurückkehren können oder wollen.

Unter Umständen kann der PKV Basistarif jedoch auch eine Alternative zur gesetzlichen Versicherung sein. Egal, ob Sie bereits privat oder gesetzlich versichert sind: Ein Vergleich ihres jetzigen Tarifs mit den PKV Basistarifen kann nicht schaden. Hier finden Sie einen unverbindlichen PKV Basistarif Versicherungsvergleich.

Weitere Versicherungsinformationen

PKV ohne Gesundheitsfragen PKV ohne Gesundheitsfragen

Die PKV gerät zunehmend in die Kritik: Die Beiträge steigen im Alter immer stärker an, Tarifwechsel werden erschwert. Neukunden bleiben oft weg - nicht zuletzt wegen der Gesundheitsfragen. Nun gibt es Pläne, die PKV ohne Gesundheitsfragen zu ermöglichen. Weiterlesen

PKV Vergleich

Krankenversicherung Vergleich