Lebensversicherung Steuern sparen

Steuern sparen mit der Lebensversicherung

Lebensversicherung Steuern
Steuern sparen mit flexiblen
Versicherungsverträgen

Kann man mit einer Lebensversicherung mehr Steuern sparen als mit einem normalen Anlagefonds? Das ist tatsächlich möglich – wenn man weiß, wie.

Etwa 200 Milliarden Euro vererben oder verschenken die Deutschen jährlich – und der Fiskus greift jedesmal kräftig zu.

Da wäre es doch schön, wenn man den Betrag, der durch Erbschafts- oder Schenkungssteuer abgeschöpft wird, so gering wie nur möglich halten könnte. Experten empfehlen deshalb, statt eines Sparfonds lieber auf flexible Lebensversicherungsverträge zurückzugreifen: Gestaltet man diese richtig, fallen die Steuern bei der Auszahlung gar nicht erst an.

Dies gilt übrigens auch für Rentenversicherungsverträge. Mit solchen sogenannten Private-Assurance-Strategien kann man also mit seiner Lebensversicherung Steuern sparen.

Steuern sparen: Geeignet sind Policen ab 100.000 EUR Einstiegskapital

Um an eine Lebensversicherung mit einer Private-Assurance-Strategie zu kommen, benötigt man jedoch einiges an Wissen oder einen LV-Spezialisten an seiner Seite, denn selbst Versicherungsfachleute und Anlageberater verfügen nicht immer über die nötige Flexibilität und das Know-how, um den Kunden bestmöglich zu beraten – die Ideallösung wird dann schnell durch eine Lösung nach Schema F ersetzt.

Ist man bereit, sich selbst in das Thema einzuarbeiten, wird das Wissen belohnt: Unter Umständen lassen sich hier mehrere hunderttausend Euro einsparen. Außerdem sind den Anlagemöglichkeiten nur wenig Grenzen gesetzt. Einziger Wermutstropfen: Die alternative Lösung zum klassischen Sparen ist meist erst ab einem Einstiegskapital von 100.000 Euro zu haben – für weniger gibt es die Policen in der Regel nicht.

Verkauf Lebensversicherung Tipps zum Verkauf der Lebensversicherung

Sind Sie mit den Zinsen ihrer Lebensversicherung unzufrieden? Ja? Kein Wunder, denn bei den aktuellen Zinsen gerät bei den meisten LV-Sparern die Altersvorsorge in Gefahr. Oder sind Ihnen die Zinsen nicht so wichtig, weil Sie dringend Geld benötigen? Weiterlesen