Europa Wohngebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherungen im Vergleich: Europa

Der Direktversicherer Europa versichert unter anderem Sachrisiken, zu denen auch Schäden am eigenen Wohngebäude gehören. Kunden können zwischen zwei verschiedenen Tarifen wählen.

Der Basis-Tarif bietet eine günstige Absicherung gegen die häufigsten Schadensarten und schließt auch Photovoltaik ein.

Der Komfort-Tarif umfasst alle Leistungen des Basis-Tarifs und erweitert diese noch: Hier sind teils deutlich höhere Kostenübernahmen drin.

Vor allem der Komfort-Tarif der Europa-Versicherung bietet einige interessante Inhalte. Bevor Sie einen Vertrag unterschreiben, sollten Sie jedoch die Tarife verschiedener Wohngebäude-Anbieter miteinander vergleichen und erst dann entscheiden.

Die beiden Versicherungstarife der Europa sind nach dem Wohnflächentarif gestaltet und helfen per Hotline 24 Stunden am Tag bei der Suche nach einem Handwerker.

Wie die Tarife der Europa Versicherung im Einzelnen gestaltet sind und wie sie bei einem unabhängigen Verbrauchertest abgeschnitten haben, lesen Sie im Folgenden.

Europa Wohngebäudeversicherung: Tarif „Basis“

Leistungen des Basis-Tarifs: Die Wohngebäudeversicherung Basis der Europa Versicherung sichert gegen die drei Gefahrengruppen Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel ab. Die Feuerversicherung des Tarifs schützt bei

  • Brand
  • Blitzschlag (auch Überspannung durch Blitzschlag)
  • Explosion
  • Verpuffung
  • Detonation
  • Implosion
  • Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges
  • Nutzwärmeschäden

Auch Überspannungsschäden durch Blitzschlag sind eingeschlossen.

In der Leitungswasserversicherung des Basis-Tarifs sind auch Zuleitungsrohre der Wasser- und Heizungsversorgung auf dem Versicherungsgrundstück versichert, sofern sie versicherte Gebäude und Anlagen versorgen und der Aufsichtspflicht des Versicherungsnehmers unterliegen.

Nässeschäden, die durch aus Fußbodenheizungen, Wasserbetten, Tischbrunnen oder Aquarien ausgetretenes Wasser verursacht werden, gelten als Leitungswasserschäden im Sinne der Versicherung. Die Sturm- und Hagelversicherung des Basis-Tarifs weist keine Besonderheiten auf.

Versicherte Kosten des Basis-Tarifs: Im Basis-Tarif der Europa Wohngebäudeversicherung sind

  • Aufräum- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Mehrkosten infolge behördlicher Wiederherstellungsbeschränkungen
  • Mehrkosten infolge von Preissteigerungen
  • Mietausfall/Mietwert für max. 12 Monate
  • Gebäudebeschädigungen durch unbefugte Dritte nach Einbruch oder versuchtem Einbruch

versichert. Bei Gebäudebeschädigungen durch unbefugte Dritte sind maximal 30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche versichert, bei Mehrkosten durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen ist die Entschädigungssumme auf maximal 150 Euro pro Quadratmeter begrenzt. Für Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten zahlt der Versicherer höchstens 300 Euro pro Quadratmeter.

Vor- und Nachteile: Europa Basis-Tarif

Im Rahmen einer sogenannten „Vorsorgeversicherung“ für Aus- oder Umbauten wird die Anzahl der versicherten Quadratmeter um fünf Prozent erhöht. Im Notfall stellt der Versicherer einen 24 Stunden-Notruf bereit, der im Schadensfall auch nachts oder am Wochenende Handwerker vermittelt.

Photovoltaikanlagen sind bereits in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Außerdem gewährt die Europa Versicherung bei Vertragsabschluss einen Rabatt: Neubauten erhalten hier bis zu 50 Prozent Nachlass, Gebäude mit einem Alter von 25 bis 29 Jahren immer noch zehn Prozent. Ab einem Gebäudealter von 50 Jahren zahlen Wohngebäudebesitzer allerdings auch einen Zuschlag von 10 Prozent auf die Prämie.

Verursacht der Versicherungsnehmer einen Schaden grob fahrlässig, darf der Versicherer die Leistung kürzen, sofern der entstandene Schaden eine Summe von 3.000 Euro übersteigt. Diese Schadensumme ist gering, allerdings sind Kürzungen bei Basis-Tarifen in der Wohngebäudeversicherung oft üblich.

Nachteilig sind vor allem die geringen Summen, die im Hinblick auf die versicherten Kosten gelten – hier zahlen einige andere Versicherer auch im Basis-Tarif deutlich mehr.

Europa Wohngebäudeversicherung: Tarif Komfort

Komfort-Tarif Leistungen: Die Komfort-Versicherung der Europa Wohngebäudeversicherung enthält gegenüber dem Basis-Tarif erweiterte Leistungen: Neben den im Basis-Tarif versicherten Feuergefahren ist hier zusätzlich Überschallknall versichert.

In der Leitungswasserversicherung sind auch Nässeschäden durch Zisternen auf dem Versicherungsgrundstück eingeschlossen.

Innenliegende Regenfallrohre sind gegen Frost- und sonstige Bruchschäden versichert; Nässeschäden durch innenliegende Regenfallrohre gelten als Nässeschäden im Sinne der Versicherung. Für Schäden an und durch Regenfallrohre besteht eine Entschädigungsgrenze von 30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Bruchschäden an Gasleitungen innerhalb und außerhalb versicherter Gebäude auf dem Versicherungsgrundstück sind ebenfalls abgesichert.

Außerdem sind frostbedingte und sonstige Bruchschäden an Schläuchen von Wasch- und Spülmaschinen und an Armaturen mitversichert, wobei eine Entschädigungsgrenze von drei Euro pro Quadratmeter Wohnfläche gilt. Zuleitungsrohre der Wasser- und Heizungsversorgung auf dem Versicherungsgrundstück sind auch dann versichert, wenn sie nicht zur Versorgung versicherter Gebäude oder Anlagen dienen. Zusätzlich sind im Komfort-Tarif Zuleitungsrohre außerhalb des Versicherungsgrundstücks abgedeckt, sofern sie zur Versorgung von Gebäuden bzw. Anlagen dienen und der Versicherungsnehmer die Verantwortung dafür trägt. Die Leistung ist jeweils auf 150 Euro pro Quadratmeter begrenzt.

Versicherte Kosten Komfort-Tarif: Im Unterschied zum Basis-Tarif sind Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten im Komfort-Tarif bis zum ortsüblichen Neubauwert mitversichert. Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen sind mit bis zu 400 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche versichert. Mietwert und Mietausfall werden bei Wohngebäude Komfort der Europa bis zu 24 Monate ersetzt. Dies gilt auch für gewerblich genutzte Räume.

Darüber hinaus übernimmt die Europa Kosten für

  • Dekontamination von Erdreich
  • Mehrkosten infolge behördlicher Wiederherstellungsbeschränkungen für Restwerte
  • Mehrverbrauch von Wasser und Gas
  • Beseitigung umgestürzter Bäume nach Sturm und Wiederanpflanzung
  • Hotelkosten (1 Euro pro qm und Tag, max. 12 Monate)
  • Rückreisen aus dem Urlaub nach einem Schadensfall
  • Ersatz von Darlehenszinsen
  • Beseitigung von Graffitischäden
  • Sachverständige

Dekontaminationskosten werden mit bis zu 300 Euro pro Quadratmeter ersetzt, wobei gleichzeitig eine Jahreshöchstentschädigung von 60.000 Euro sowie eine Selbstbeteiligung von 25 Prozent (maximal 10.000 Euro) maßgebend sind.

Für den Mehrverbrauch von Wasser und Gas ist eine Höchstgrenze von 30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche vorgesehen, ebenso für Aufräumkosten für Bäume.

Rückreisekosten erstattet der Versicherer Europa erst bei Schäden von mindestens 5.000 Euro; die Erstattungsgrenze liegt wiederum bei 30 Euro pro Quadratmeter.

Darlehenszinsen werden erst 90 Tage nach Eintritt des Schadensfalles für längstens zwölf Monate gezahlt.

Auch bei Graffitischäden wird mit maximal 30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche entschädigt, wobei zusätzlich eine Selbstbeteiligung von 250 Euro greift. Der Versicherer darf die Entschädigung bei Graffiti unter Einhaltung einer Dreimonatsfrist zum Ende des Versicherungsjahres kündigen.

Sachverständigenkosten werden ab einer Schadenhöhe von mehr als 22.500 Euro in Höhe von 80 Prozent, höchstens aber 3.500 Euro pro Jahr und Versicherungsfall, gezahlt.

Vor- und Nachteile: Europa Komfort-Tarif

Der Komfort-Tarif der Europa Wohngebäudeversicherung schließt einige attraktive Leistungen für den Verbraucher ein. Positiv wirkt sich die automatische Mitversicherung bestimmter Grundstücksbestandteile wie z.B. Schwimmbädern mit bis zu 150 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche aus.

Die Entschädigungssumme für Dekontamination ist gegenüber manch anderen Tarifen allerdings eher gering. Bei grober Fahrlässigkeit behält sich der Versicherer Europa zudem auch im Komfort-Tarif eine Leistungskürzung vor, wenn die Schadenhöhe eine Summe von 3.000 Euro übersteigt. Gerade aufgrund dieser Kürzungsmöglichkeit ist der Komfort-Tarif ebenso wie der Basis-Tarif der Europa Wohngebäudeversicherung in einem Test der Zeitschrift „Finanztest“1 als „nicht empfehlenswert“ eingestuft worden.

Anbieter von Wohngebäudeversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Wohngebäudeversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Die Dateneingabe dauert ca. eine Minute. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Vergleich der Gebäudeversicherungen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Quellenangaben

1Quelle: Finanztest 5/2016, S. 40-53