Zahnzusatzversicherung Kosten

Was kostet eine Zahnzusatzversicherung?

Die Kosten einer Zahnzusatzversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Ein ausschlaggebender Punkt ist, wie bei allen Versicherungspolicen, das Eintrittsalter.

Heil- und Kostenplan, Geldscheine, Zahnersatz
Beliebteste Zusatz-KV: Zahnzusatzversicherung

Je früher Sie eine private Zahnzusatzversicherung abschließen, desto günstiger fallen die monatlichen Beiträge aus.

Zudem gilt es zu berücksichtigen, dass sich der Zustand der Zähne mit steigendem Lebensalter verschlechtert.

Die Zahnzusatzversicherung muss für Behandlungen, die vor Abschluss des Vertrages begonnen oder vom Zahnarzt empfohlen wurden, nicht aufkommen.

Basis-, Komfort- und Premiumtarif

Ein weiterer Faktor, der sich auf den Versicherungsbeitrag auswirkt, ist der vom Versicherten gewählte Tarif. Von vielen Zahnversicherungen werden drei unterschiedliche Tarife angeboten, die individuell und bedarfsgerecht auf den Versicherten zugeschnitten sind: ein Basistarif, ein Komforttarif und ein Premiumtarif. Innerhalb der einzelnen Tarife kann der Versicherte das Leistungsspektrum an seine individuellen Bedürfnisse anpassen. Die drei Tarife unterscheiden sich zudem in der Höhe der Kosten, die von der Versicherung übernommen werden.

Gesundheitsprüfung der Zahnzusatzversicherung

Einen maßgeblichen Einfluss auf die Beitragshöhe hat auch das Ergebnis der Gesundheitsprüfung. Grundsätzlich gilt, dass Sie umso weniger zahlen müssen, je gesünder ihre Zähne sind. Antragsteller, bei denen bereits Probleme mit den Zähnen bestehen, müssen mit Risikozuschlägen rechnen oder Leistungsausschlüsse in Kauf nehmen. Häufig lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung mit Gesundheitsfragen für diese Versicherten nicht. Für sie könnte eine Zahnzusatzversicherung ohne vorherige Gesundheitsprüfung in Frage kommen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Zahnzusatzversicherung Gesundheitsfragen.

Muss ich mit Beitragsanpassungen rechnen?

Neben den bereits genannten Faktoren sollten Sie unbedingt beachten, ob Ihre Zahnversicherung Beitragsanpassungen im Vertrag vorgesehen hat. Viele Versicherer nehmen automatische Beitragsanpassungen vor, die mit steigendem Lebensalter des Versicherten durchgeführt werden. Einige Versicherer nehmen jährliche Beitragsanpassungen vor, andere Versicherungen passen die Beiträge alle 5 Jahre an und wieder andere Versicherungen alle 10 Jahre. Es gibt auch Versicherungen, die zweimal im Lebensabschnitt eine Beitragsanpassung vorsehen. Eine ganze Reihe von Versicherungen verzichten jedoch auch auf automatische Beitragsanpassungen.

Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie unverbindlich
über 20 Anbieter von Zahnzusatzversicherungen.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Zahnzusatzversicherungen Vergleich

Vergleich Zahnzusatzversicherung

Versicherungsvergleich

Zahnzusatz-Service