Betriebshaftpflichtversicherung Einzelhandel

Betriebshaftpflichtversicherungen für den Einzelhandel

Betriebe mit täglichem Kundenverkehr haben ein hohes Haftpflicht-Risiko zu tragen. Eine Betriebshaftpflichtversicherung abzuschließen ist da ein Muss! Lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema Betriebshaftpflichtversicherungen für den Einzelhandel.

Ein Apfel liegt in der Obst- und Gemüseabteilung auf dem Boden – eine Kundin rutscht aus und stürzt. Das kann teuer werden, denn ernste Verletzungen ziehen in der Regel Schmerzens- oder Verdienstausfallgelder nach sich.

Betriebshaftpflicht Einzelhandel
Betriebshaftpflichtversicherung Einzelhandel

Wer kann eine Betriebshaftpflichtversicherung
für den Handel abschließen?

Betriebshaftpflichtversicherungen für den Einzelhandel im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer passenden Einzelhandels-Betriebshaftpflichtversicherung für Sie zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Tarif- und Anbietervergleich an. So gewinnen Sie schnell einen guten Überblick und können die interessantesten Angebote herausfiltern.

Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung – Sie gehen mit der Anfrage keinerlei Verbindlichkeiten ein.

Betriebshaftpflicht-Vergleich Einzelhandel [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Betriebshaftpflichtversicherung Einzelhandel: Leistungen und versicherte Risiken

Leistungen: Die Einzelhandels-Betriebshaftpflicht klärt für Sie die Haftungsfrage. Unbegründete Forderungen gegen Sie werden von ihr abgewehrt. Dabei entstehende Gerichts- und Anwaltskosten übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung auch für Sie. Berechtigte Forderungen werden bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssummen beglichen.

Versicherte Risiken: In einer Betriebshaft- pflichtversicherung sind standardmäßig Personen- und Sachschäden sowie daraus resultierende Vermögensschäden versichert. Für den Einzelhandel kann es überaus sinnvoll sein, eine Produkthaft-pflichtversicherung mit einzuschließen. Denn: Wenn Sie Ware aus dem Ausland verkaufen oder als Hersteller auftreten (was Sie bereits tun, wenn Sie auf ein Produkt den Namen Ihres Geschäftes als Markennamen setzen), dann sind Sie auch für die Qualität dieser Produkte verantwortlich. Beim Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung ist die betriebliche Tätigkeit genau zu beschreiben. Nur die im Versicherungsvertrag explizit angegebenen Tätigkeiten sind auch versichert.

Betriebshaftpflichtversicherung Einzelhandel: Kosten

Die Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung für den Einzelhandel lassen sich nur individuell für den jeweiligen Betrieb ermitteln, da das versicherte Risiko ganz unterschiedlich zu bewerten ist. Außerdem spielen Faktoren wie Vereinnahmte Umsätze, die Anzahl der Mitarbeiter, die Höhe der vereinbarten Deckungssummen, Selbstbehalte, etc. eine kostenbeeinflussende Rolle. Eine Aussage zur Höhe der Prämien kann also nicht pauschal getroffen werden. Einige Versicherer bieten Gründerrabatte an. Sie sollten danach fragen!

Viele Versicherer bieten neben der „normalen“ Betriebshaftpflichtversicherung Sonderdeckungskonzepte für Handelsbetriebe an. Allerdings sind sowohl die inkludierten Leistungen als auch die Kosten hierfür unterschiedlich. Der Volkswohlbund stellt sein Deckungskonzept – auch ohne Anfrage – online zur Verfügung. Auch die ERGO-Versicherung hat für den Groß- und Einzelhandel ein Spezialkonzept erarbeitet. Hier wird die Produkthaftung gleich mitversichert. Sie sollten immer die Versicherungsbedingungen genau lesen, um eventuelle Haftungsausschlüsse zu vermeiden.

News zur Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung News Archiv Gewerbeversicherung News und Tipps

Finden Sie hier aktuelle Informationen zur gewerblichen Sachversicherung. Wer benötigt eine Berufshaftpflichtversicherung? Was ist der Unterschied zwischen einer Maschinenversicherung und einer Inventarversicherung? Im News Archiv erfahren Sie mehr. Weiterlesen