Berufsunfähigkeit Rentenantrag

Wie lange wird mein Rentenantrag bearbeitet?

Die Prüfung des Rentenantrags ist oft ein langwieriges Verfahren, das sich im schlimmsten Fall über mehrere Jahre hinziehen kann. Die Versicherung muss sich ein umfangreiches Bild über Ihren Gesundheitszustand machen und benötigt hierzu zahlreiche Unterlagen. Reichen Sie deshalb den Antrag mit möglichst vielen aussagekräftigen Dokumenten ein, um Ihren Rentenanspruch zu untermauern. Was bereits eingereicht ist, kann die Versicherung nicht mehr nachträglich anfordern.

Fest steht, dass Sie während der Zeit, in der Ihr Rentenantrag bearbeitet wird, kein Geld von der Versicherung bekommen. Im Gegenteil: Wenn Sie Pech haben, müssen Sie in dieser Zeit darüber hinaus weiter Ihre Versicherungsbeiträge zahlen.

Manche Versicherungen bieten bis zur Entscheidung über Ihren Rentenantrag jedoch eine Stundung der Versicherungsbeiträge an. Achten Sie auf die Möglichkeit der Beitragsstundung, wenn Sie die Konditionen der verschiedenen Anbieter prüfen.

Verwandte Themen im Bereich Berufsunfähigkeit

Folgende Fragen und Antworten könnten Sie außerdem interessieren:

FAQ BU: Öffentlicher Dienst, Steuern, Verweisung, Überschüsse und Bonussystem
Unfallversicherung öffentlicher Dienst: Wer ist in der Unfallversicherung der öffentlichen Hand versichert?
Erwerbsminderungsrente Besteuerung: Wie wird die Erwerbsminderungsrente besteuert?
Berufsunfähigkeitsversicherung Verweisung: Warum ist bei der Verweisung Vorsicht geboten?
Berufsunfähigkeit konkrete Verweisung: Was versteht man unter der konkreten Verweisung?
Berufsunfähigkeitsversicherung Überschussbeteiligung: Bekomme ich eine Überschussbeteiligung von der Versicherung?
Berufsunfähigkeit Bonussystem: Was geschieht bei einem vereinbarten Bonussystem?

Berufsunfähigkeitsversicherungen im Vergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie unverbindlich
30 Berufsunfähigkeitsversicherungen und über 750 BU Tarife.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Berufsunfähigkeit