Berufsunabhängiger Versicherungsschutz

Berufsunabhängiger Versicherungsschutz mit BBV Multi Protect

Mit dem Motto „Gesundheit ist unser wichtigstes Gut“ bietet die Bayerische eine sogenannte neue Multi Rente zur vielfältigen Absicherung der Arbeitskraft bei Krankheit und Unfällen an. Wer aufgrund eines Risikoberufs, von Vorerkrankungen oder wegen eines psychischen Leidens keine BU-Police erhält, kann sich mit dieser Police trotzdem berufsunabhängig gegen finanzielle Verluste in medizinischen Ernstfällen absichern.  

Berufsunfähigkeitsschutz
Effektiver Schutz bei Krankheit oder Unfall.

Das Produkt der Bayerischen nennt sich „Multi PROTECT“ und wird seinem Namen durch die Verbindung mehrerer Absicherungsarten in einer Police gerecht. Welche Bausteine die Police enthält, was die Multi PROTECT leistet und für wen sie sinnvoll ist, erfahren Sie im Folgenden oder im Detail auch auf: http://www.diebayerische.de/.

Die Multi PROTECT kann generell unabhängig vom ausgeübten Beruf abgeschlossen werden und ergänzt eine private Unfall- oder BU-Versicherung.

Die gesetzliche Krankenversicherung fängt teure Behandlungskosten und Rehabilitationsmaßnahmen bei schweren Krankheiten oder nach Unfällen nur teilweise oder ungenügend auf. Da die gesetzliche Gehaltsfortzahlung nur auf sechs Wochen befristet ist, bedeuten ein schwerer Unfall oder eine lang andauernde Krankheit in den meisten Fällen eine finanzielle Ausnahmesituation für die Betroffenen – hier setzt der Versicherungsschutz der Multi PROTECT an.

Multi Protect Leistungen

Die Multi PROTECT soll als selbstständige Police die wichtigsten Risiken gleichzeitig abdecken, um den Kunden auch als alleinstehende Versicherungspolice effektiv absichern zu können. Die Multi Rente setzt sich aus fünf Leistungsbausteinen zusammen: abgedeckt werden finanzielle Folgen von Unfällen, Organschäden, dem Verlust von Grundfähigkeiten, Pflegebedürftigkeit und Krebserkrankungen.

Die Police bietet dem Versicherten im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls mit einer monatlichen Rente langfristig finanzielle Stabilität. Die Rentenhöhe kann ab minimal 500 Euro bis maximal 3000 Euro vereinbart werden. Der Schutz gilt meist unmittelbar nach Versicherungsbeginn, ab mindestens 50-prozentiger Invalidität. Wenn die Invalidität durch einen Unfall ausgelöst wurde, besteht keine Wartezeit bis zum Leistungsbeginn.

Bei allen anderen Ursachen beträgt die Wartezeit sechs Monate, bei multipler Sklerose sogar 12 Monate. Die Versicherungsfälle umfassen:

  • dauerhafte psychische Erkrankungen und unumkehrbare Organschäden als Folge einer Krankheit oder eines Unfalls – auch nach Verbesserung durch Transplantation und Dialyse
  • der Verlust von Grundfähigkeiten  (Sehen, Hören, Sprechen und Multiple Sklerose, Schlaganfall, Infektions- & Viruserkrankungen) – auch wenn sich der Gesundheitszustand nach 3 Jahren gebessert hat
  • Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe 1
  • Krebserkrankungen, auch für Rückfälle in späteren Jahren

Zudem wird eine Nachversicherungsgarantie gewährleistet, sollten sich die individuellen Lebensumstände, beispielsweise durch Heirat, Geburt eines Kindes, Hausbau oder Wohnungskauf ändern. Die Leistungen erhöhen sich in diesem Fall jährlich, in bestimmten Fällen ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Ein Vorteil der Multi PROTECT gegenüber anderen Policen ist das sogenannte Vorsorge-ABS, das für die meisten Berufsgruppen eine unverschuldete, länger als 3 Monate andauernde Arbeitslosigkeit oder eine länger als 42 Tage dauernde Arbeitslosigkeit versichert. Somit wird die Zukunftsvorsorge nicht durch vorübergehende Arbeitslosigkeit (bzw. -unfähigkeit) blockiert. Der Multi PROTECT-Vertrag endet entweder mit dem Ablauf des 67. Lebensjahres oder gilt nach Eintritt eines Leistungsfalls lebenslang.

Für wen ist die Multi PROTECT geeignet?

Jeder der rund 40 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland kann im Leben von einer Krankheit oder einem Unfall überrascht werden. Grundsätzlich können sich alle Personen im Alter von 18 bis 60 Jahren mit der Multi PROTECT Rente versichern.

Die Gruppe der selbstständig und freiberuflich Tätigen hat im Fall eines Arbeitskraftverlusts kaum staatliche Hilfe zu erwarten. Ihre Absicherung ist daher von existentieller Bedeutung. Auch junge Familien, für die das krankheitsbedingte Wegfallen des Hauptverdieners eine finanzielle Notlage auslösen kann, sollten im Fall der Fälle ebenfalls ausreichend vorgesorgt haben.

Zu der Zielgruppe der Multi PROTECT- Rente gehören aber durchaus auch Nicht-Berufstätige, beispielsweise Alleinerziehende und/oder Hausfrauen. Da diese meist über keine oder eine zu geringe Berufsunfähigkeitsversicherung verfügen, müssen sie sich zusätzlich schützen.

Ganz maßgeblich eignet sich die Multi PROTECT für Personen aus Risikogruppen, die aufgrund ihrer individuellen Lebensumstände keine private BU-Versicherung abschließen können oder vor den hohen Beiträgen zurückschrecken. Die Multi Rente bietet ihnen einen kostengünstigere Alternative mit umfassender Risikoabsicherung.

Berufsunfähigkeitsversicherung Preisvergleich

Berufsunfähigkeitsversicherungen im Vergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie unverbindlich
30 Berufsunfähigkeitsversicherungen und über 750 BU Tarife.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Berufsunfähigkeit