Rentenerhöhung Sofortrente

Mini-Rentenerhöhung oder Rentenerhöhung per Sofortrente?

Nach den vorliegenden Daten des Statistischen Bundesamtes und der Deutschen Rentenversicherung steigen die gesetzlichen Renten zum 1. Juli 2013 in den alten Ländern um gerade mal 0,25 Prozent! Diese Mini-Rentenerhöhung zeigt, dass Sie die Rente nur durch eine private Vorsorge signifikant erhöhen können.

Rentenerhöhung Sofortrente
Private Vorsorge: Rentenerhöhung per Sofortrente

Ein Rentenanstieg von 0,25 % in der gesetzlichen Rente – für die betroffenen Rentner ist das nur noch mit Humor zu ertragen. Bei vielen reicht das gerade mal für ein Eis mit Sahne (und kein besonders großes).

Zur Deckung des Lebensbedarfs reicht die gesetzliche Rente bei einigen überhaupt nicht mehr aus. Ein Trend, der sich in den nächsten Jahren noch verschärfen wird. 

Immer mehr Rentner denken daher darüber nach, freigewordenes Kapital (zum Beispiel nach Auszahlung einer Lebensversicherung) in eine Sofortrente zu investieren.

Eine Sofortrente per Sofortrentenversicherung garantiert eine lebenslange Versorgung und schafft somit Sicherheit für einen entspannten Lebensabend – ganz ohne die stetige Angst, ob die gesetzliche Rente bis zum Monatsende reicht.

Sofortrenten im Vergleich

Prüfen Sie jetzt die Möglichkeiten der Sofortrente und vergleichen
Sie unverbindlich die Anbieter von über 20 Sofortrenten.

Sofortrente vergleichen

Sofortrente

Gesetzliche Rente – Abwärtstrend geht weiter

Mit der Generation der Babyboomer wird die Rentenkasse ab 2015 massiv auf die Probe gestellt. Die Kassen werden belastet sein wie nie zuvor. Für die Rentenentwicklung in den nächsten Jahren heißt das nichts Gutes: Ohne private Vorsorge werden immer mehr Menschen die Armutsgrenze unterschreiten.

Ist man aber nicht mehr 20, sondern über 50, machen die meisten Vorsorgekonzepte keinen Sinn mehr, da sie auf eine lange Einzahlungsdauer ausgelegt sind. Auf eine Rentenversicherung verzichten, müssen Sie aber trotzdem nicht: Eine Sofortrentenversicherung kann die Lösung sein.

So funktioniert die Sofortrentenversicherung

Bei einer Sofortrentenversicherung wird ein Einmalbetrag an den Versicherer gezahlt. Abhängig von Ihrer statistischen Lebenserwartung und der Höhe Ihrer Einzahlungssumme wird dann Ihr lebenslanger Rentenanspruch errechnet. Die Rente setzt sich aus Kapitalzahlungen, einem festgeschriebenen Garantiezins und Überschussbeteiligungen zusammen, die jedes Jahr neu berechnet werden. Auch wenn Ihr Kapital aufgebraucht ist, wird die Rente weiter gezahlt.

Neben der Investition in eine Sofortrentenversicherung besteht auch die Möglichkeit in Fonds-Entnahmepläne oder Bank-Auszahlpläne zu investieren. Wir haben Ihnen unter Varianten der Sofortrente alle drei Anlageformen ausführlich dargestellt.

Weitere News zur Rentenerhöhung per Sofortrente

Rentenversicherung per Einmalbeitrag Altersvorsorge Einmalbeitrag

Die Rentenversicherung per Einmalbeitrag ist vor allem in der Gruppe der 40- bis 60-Jährigen beliebt. Bei dieser Sparform wird ein größerer Einmalbeitrag in eine Rentenversicherung eingezahlt und eine Sofortrente vereinbart. Weiterlesen

Sofortrenten im Vergleich

Sofortrenten im Vergleich